Foxconn sucht 5.000 frische Absolventen in Taiwan

Der taiwanesische Elektronik-Vertragshersteller Foxconn hat im Rahmen von Plänen zur Erweiterung des Geschäftsbetriebes, insbesondere im Bereich der Hard- und Softwareautomation, der Robotikforschung, Cloud Computing und E-Commerce, Aufträge für 5.000 Nachrichtenstellen eröffnet.

Foxconn bot die Positionen auf einer Jobmesse in Taipei, Central News Agency (CNA) berichtete Sonntag. Das Unternehmen war auf der Suche nach neuen Absolventen mit Spezialisierungen in Hardware-und Software-Automatisierung, Schaltungsdesign oder Robotik Forschung zu mieten. Die Firma war auch auf der Suche nach neuen Absolventen mit Interesse an Cloud Computing oder E-Commerce, die für den Übergang des Unternehmens entscheidend waren.

In dem Bericht zitiert Hsu Shou-kuo, CTO der Hon Hai-Tochtergesellschaft Ingrasys Technology, dass die neuen Mitarbeiter in Taiwan, Taiwan, Taiwan, Taichung, Kaohsiung oder in China und anderen Ländern ansässig sind. Eine unbenannte Hon Hai Personal-Exekutive sagte auch, dass neue Rekruten in Optoelektronik Forschung beteiligt haben könnte die Chance haben, in Japan oder Indonesien zu arbeiten.

Foxconn zufolge reichten die Anfangsgehälter für die Positionen reichen von NT $ 33.000 (US $ 1.112) bis NT $ 42.000 (US $ 1.415), fügte der Bericht.

Nachrichten der Stellenangebote kommen weniger als einen Monat nach dem Unternehmen, eingestellt Einstellung der Tätigkeit in seinem Werk in Shenzhen, in China und verlangsamt die Rekrutierung in anderen chinesischen Fabriken. Foxconn sagte, dies sei aufgrund einer “beispiellosen Rate der Rückkehr der Mitarbeiter nach dem chinesischen Neujahr Urlaub”, die eine Woche ab dem 10. Februar dauerte.

Es sagte auch, dass die Aktion “nicht auf jeden einzelnen Kunden bezogen ist, und jede Spekulation im Gegenteil falsch und ungenau ist”, als Reaktion auf einen Bericht der Financial Times, dass die Einstellung Einfrieren wurde durch die Verlangsamung der Nachfrage von Apples iPhone 5 Gerät.

Foxconn, das ist der Handelsname von Hon Hai Precision Industry, hat Fabriken in China, die Tech-Produkte für ausländische Unternehmen wie Apple zu machen. Im vergangenen Dezember startete ihr Einzelhandelsgeschäftsbereich CyberMart das erste Online-Shopping-Portal des Unternehmens, das von Smartphones bis zu 60-Zoll-TVs verkaufte.

Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials

SMBs, Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials, Enterprise-Software, das größte Geheimnis in sozialen: Brand Gemeinden sind überall, Big Data Analytics, die schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs, Robotik, Aufbau eines intelligenten Roboter mit tiefes Lernen und neue Algorithmen

Das größte Geheimnis in der Gesellschaft: Markengemeinschaften sind überall

Das schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs

Aufbau eines intelligenten Roboters mit tiefem Lernen und neuen Algorithmen