ACCC akzeptiert schließlich die Zugangsbestimmungen von NBN

Nach zwei Jahren, der Beratungen mit der Industrie und dem Drängen von NBN Co, Änderungen an seiner Sonderzugangsvereinbarung (SAU) vorzunehmen, wurde das Dokument schließlich von der Australischen Wettbewerbs- und Verbraucherkommission (ACCC) akzeptiert.

Die SAU legt den Preis- und Regulierungsrahmen für den Betrieb der NBN bis 2040 fest und soll mit dem Großkunden-Breitbandabkommen (WBA) zusammenarbeiten. Das WBA legt Vereinbarungen zwischen NBN Co und Zugang Suchern über einen kürzeren Zeitraum.

Zum dritten Mal übermittelte NBN Co die SAU dem ACCC Ende November, nachdem die ACCC im Oktober aufgefordert worden war, die letzte Einreichung zu ändern, um eine größere ACCC-Aufsicht über die NBN Co-Gebühren für neue Produkte und für den Watchdog zu berücksichtigen Um NBN Co daran zu hindern, Großhandelsprodukte vom Markt zu entfernen.

Heute hat die ACCC angekündigt, dass sie das Dokument akzeptiert hatte.

“Die Akzeptanz dieser SAU ist ein wichtiger Meilenstein bei der Festlegung regulatorischer Regelungen für die NBN”, ACCC Vorsitzender Rod Sims sagte in einer Erklärung.

“Dies ist ein sehr unterschiedliches SAU als die Version, die von NBN Co vor zwei Jahren vorgelegt wurde.” Durch die Änderungen, die die ACCC beantragt und NBN Co gemacht hat, ist es jetzt ein viel ausgeglicheneres Instrument. ”

NBN Co ist jetzt in den Prozess der Verhandlung eines Großhandel Breitband-Vereinbarung mit seinen Retail-Dienstleister, die ACCC sagte.

Obwohl die gestrige Veröffentlichung der strategischen Überprüfung von NBN Co wahrscheinlich zu einem massiven Neugestaltung des Netzwerks führen wird, um jetzt die bestehenden hybriden faser-koaxialen (HFC) Netzwerke und die Fiber-to-the-node-Technologie zu nutzen, sagte der ACCC, dass die SAU entworfen worden sei “Technologie neutral” sein, was bedeutet, dass das Dokument möglicherweise nicht vollständig neu geschrieben werden muss.

NBN, NBN wird Australien in eine “Führungsposition” setzen: Bill Morrow, Telcos, Telcos, Daten-Retention gewährt: Telstra bekommt $ 40m, Vodafone $ 29m, Optus $ 14m, NBN $ 1m

“Wenn jedoch NBN Co das Unterfangen in Zukunft unter Berücksichtigung aller neuen Richtungen von der Regierung ändern möchte, kann dies untergebracht werden”, sagte Sims.

Die Regierung hat auch die Möglichkeit, die SAU mit einer Kündigungsfrist von zwölf Monaten zurückzuziehen.

NBN wird Australien in eine “Führungsposition” bringen: Bill Morrow

Telstra sucht 120 freiwillige Entlassungen aufgrund von SDN-Reskilling

ACCC sucht Beiträge zu Wettbewerbseffekten von OTT, NBN, mobilen Daten

Datenretention bewilligt: ​​Telstra erhält $ 40m, Vodafone $ 29m, Optus $ 14m, NBN $ 1m